Immobilien Halbinsel Peljesac, Süddalmatien

Sie suchen eine Immobilie in Dalmatien inmitten einer malerischen Landschaft direkt am Meer oder mit Meerblick?

Dann könnte die wunderschöne Halbinsel Peljesac der perfekte Ort für Ihr Traumdomizil sein. Wir bieten hier Häuser, Villen, Apartments und Baugrundstücke in unterschiedlichen Preislagen.

Peljesac wurde bisher vom großen Bauboom und Tourismusstrom weitestgehend verschont und hat so seinen ursprünglichen Charme bewahrt.

Hier erwarten Sie an der wilden Felsenküste traumhafte Sand- und Kiesstrände, einsame Buchten, geschichtsträchtige Bauwerke, pittoreske Hafenstädtchen, wo noch heute Fischerei betrieben wird, und die berühmten Weinberge an den fruchtbaren steil abfallenden Südhängen, die die besten Rotweine Kroatiens hervorbringen. Die Küste von Peljesac ist auch bekannt als das Zentrum für Austernzucht. Nicht zuletzt erfreut sich die Halbinsel zunehmender Beliebtheit bei Windsurfern.

Die Halbinsel Peljesac mit einer Fläche von 358 Quadratkilometern, einer Länge von 66 km und einer Breite von nur 7km besteht aus einem langgestreckten Gebirgsrücken, der im Osten durch einen schmalen Landstrich bei den Ortschaften Ston mit dem Festland verbunden ist. Die höchste Erhebung ist der Gipfel Sveti Ilja (961m), den man auf einem markierten Pfad erreichen kann. Im Südwesten liegt Peljesac nordöstlich von Korcula.

Kommt man vom nördlichen Kroatien, ist die Fähre von Ploce die schnellste Verbindung nach Peljesac. (7x täglich während der Saison, Dauer etwa eine Stunde). Über das Festland erreicht man derzeit die Halbinsel erst weiter im Süden, nachdem man durch bosnisches Staatsgebiet ein- und ausreist. Im Jahr 2022 soll eine Brücke nahe des Ortes Komarna vor der bosnischen Grenze fertiggestellt werden.

Die Halbinsel wurde zunächst von Griechen besiedelt, danach folgten Römer und Byzantiner. Später, von 1333 bis 1808 gehörte das Gebiet zu Stadtrepublik Ragusa. Oberhalb des Städtchens Velki Ston wurden im 14. Und 15. Jahrhundert imposante Wehrbauten mit einer Länge von fünf Kilometern errichtet, die sich über den Stadtberg bis nach Mali Ston erstrecken und mit ihren 41 Türmen, sieben Bastionen und zwei Festungen zu den größten Wehrbauten im adriatischen Raum gehören. Sehenswert in Velki Ston sind ebenso die Festung Velki Kastio und die neugotische Kirche Sv. Vlaho. In Mali Ston befindet sich die Festung Koruna mit zwei Arsenalen und einem befestigten Salzlagerhaus. Von hier hat man einen fantastischen Blick über die ganze Halbinsel. In dem malerischen Hafenstädtchen Orebic kann man entlang der Küstenstraße die schmucken Kapitänsvillen bewundern, die Ende des 18.Jahrhunderts erbaut wurden. Im Schifffahrtsmuseum erfährt der Besucher Interessantes und Wissenswertes über die Einwohner des Städtchens, die allesamt mit der Seefahrt verbunden waren und aus deren Reihen die angesehensten und besten Kapitäne des Mittelmeers hervor gingen. Auch kulinarisch hat dieses Städtchen nur das Beste zu bieten. So findet der Gourmet in den kleinen Restaurants und Konobas neben den erlesenen Weinen, wie dem violett-schwarzen Dingac , die wohlschmeckenden Austern sowie alle Arten von köstlichen Meeresfrüchten und andere traditionelle Gerichte.

Lassen Sie sich jetzt von unseren Immobilienangeboten auf Peljesac inspirieren und finden Sie Ihr perfektes Traumdomizil, ob Villa, Haus, Apartment oder Baugrundstück direkt am Meer oder mit Meerblick.